Metal4 Mehr

SIX FEET UNDER – Crypt Of The Devil

Band: SIX FEET UNDER
Album:
"Crypt Of The Devil"
Genre: Death Metal
Spielzeit: 36:54
Release Date: 01.05.2015
Label: Metalblade
Web: www.facebook.com/sixfeetunder
Bewertung: 7 / 10

01. Gruesome
02. Open Coffin Orgy
03. Broken Bottle Rape
04. Break The Cross In Half
05. Lost Remains
06. Slit Wrists
07. Stab
08. The Night Bleeds
09. Compulsion To Brutalize
10. Eternal Darkness


Six-Feet-Under-Crypt-Of-The-Devil-Artwork-metal4

Diesen Mai, zwanzig Jahre nach Veröffentlichung des herrlichen Debuts ”Haunted” hauen die Florida Death Metaller SIX FEET UNDER ihr nunmehr elftes Album mit dem entzückenden Titel ”Crypt Of The Devil” raus. Ob die Platte wohl was ist, nach einigen durchschnittlichen Releases?

Nunja, um es gleich mal vorweg zu nehmen: Die Herrschaften aus dem sonnigen Florida erfinden sich auch auf dem neuen Longplayer nicht wirklich neu und klingen auch nicht wirklich wie nach einer Frischzellenkur. Nichtsdestotrotz hat auch ”Crypt Of The Devil” seinen Reiz, denn des Teufels Gruft ist hübsch rauh und ohne viel glattgeschmirgeltes Schingeling produziert, der Sound ist typisch SIX FEET UNDER. Die meistens Songs sind reichlich flott, strotzen aber, wie immer, und so wollen wir es ja auch haben, vor Groove. Hier wurde der neue Songwriter Phil Hall wohl gut eingenordet und hat einen guten Job gemacht. Die Songs haben im Prinzip alles, was sie brauchen. Groove, Geschwindigkeit, nette Breaks und flotte Soli. Dazu noch das unverkennbare Keifen und Growlen von von Front-Dreadlocke und Grasliebhaber Chris Barnes und fertig ist ein weiteres, solides SFU Album, das sich jeder Fan der Band besorgen, aber auch der Death Metal Anhänger an sich für gut befinden wird. Anspieltipps sind auf jeden Fall ‘Open Coffin Orgy’, ‘The Night Bleeds’ und ‘Eternal Darkness’.


Tags: , , ,