Metal4 Mehr

PARADISE LOST – Tragic Idol

Band: PARADISE LOST
Album:
"Tragic Idol"
Genre: Doom Metal
Spielzeit: 46:05
Release Date: 20.04.2012
Label: Century Media
Web: www.paradiselost.co.uk
Bewertung: 8 / 10

1) Solitary One
2) Crucify
3) Fear Of Impending Hell
4) Honesty In Death
5) Theories From Another World
6) In This We Dwell
7) To The Darkness
8) Tragic Idol
9) Worth Fighting For
10) The Glorious End


paradise-lost-tragic-idol

PARADISE LOST veröffentlichten in ihrer inzwischen 23-jährigen Bandgeschichte schon zwölf Studioalben und experimentierten währenddessen viel im Bereich Gothic, Doom Metal und Death Metal. Die fünf Jungs aus Halifax zählen inzwischen wohlverdient zu den Größten in dieser Szene.

Mit den letzten beiden erschienenen Alben “In Requiem” und “Faith Divides Us – Death Unites Us” kehren sie wieder zurück zu den Zeiten von “Icon” – zur Überraschung vieler Fans.

Mit ihrer jetzt erscheinenden 13. Scheibe “Tragic Idol” bleiben sie zunächst dem Stil weitestgehend treu. Die schwermütigen Klänge gestalten das Album nun noch doomiger und metallischer als die letzteren Vorgänger. Sänger Nick Holmes leistet auf der gesamten Scheibe Großes. Einige Male singt er tief und melancholisch, dann wieder aggressiv, laut und kraftvoll. Gleiches gilt für die Gitarrensoli. In Kombination ergibt dies eine schöne Abwechslung, die den Hörer durch das ganze Album begleitet.

Als Manko kann man bei “Tragic Idol” den Song “Honesty in Death” nennen, der durch den sich ständig wiederholenden Refrain mit der Zeit schon leicht nervig wird. Das darauffolgende Lied “Theories From Another World” reißt es dagegen schon wieder deutlich positiv heraus. Gleich zu Beginn des Liedes wird ordentlich in die Seiten gehauen und man fühlt sich gezwungen die Anlage aufzudrehen.

Diese Mischung macht Lust auf mehr solcher PARADISE LOST-Songs.

Leider sind auf dem Album nur zehn vertreten, die zusammen gerechnet auch nur knapp 46 Minuten ergeben, sodass man am Ende des Albums schon ein wenig enttäuscht ist. Ein kleiner Lichtblick: Auf der Limited Edition findet man hier noch zwei zusätzliche Bonustracks.

Haben PARADISE LOST in den ganzen Jahren nun damit genug rumexperimentiert und ihren passenden Stil gefunden? Wenn sie sich weiter an “Tragic Idol” und “Faith Divides Us – Death Unites Us” halten sollten, dann könnte auch die Zukunft der Band vielversprechend sein.


Tags: , , ,