Metal4 Mehr

KATAKLYSM – Of Ghosts And Gods

Band: KATAKLYSM
Album:
"Of Ghosts And Gods"
Genre: Death Metal / Melodic Death Metal
Spielzeit: 45:58
Release Date: 31.07.2015
Label: Nuclear Blast Records
Web: kataklysm.ca
Bewertung: 9 / 10

01. Breaching The Asylum
02. The Black Sheep
03. Thy Serpents Tongue
04. Soul Destroyer
05. Vindication
06. Marching Through Graveyards
07. Shattered
08. Hate Spirit
09. Carrying Crosses
10. The World Is A Dying Insect


Kataklysm Of Ghosts and Gods

Selten gibt es ein Album, dessen Werbekampagne so gut geplant ist wie die von „Of Ghosts And Gods”. Der mittlerweile zwölfte Longplayer in 24 Jahren Bandgeschichte bekommt in der Zeit vor Veröffentlichung täglich ein Konzeptvideo zu den einzelnen Songs, die somit auf Youtube vorgestellt werden – der letzte Track am Erscheinungstag. Zusätzlich ist das Release der KATAKLYSM-Auftritt beim legendären Wacken Open Air.

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob die Scheibe auch das hält, was sie verspricht, gerade nachdem „Waiting For The End To Come” stellenweise nicht überzeugen konnte, da sie auf Dauer eintönig wurde.
Dies mag nicht zuletzt daran gelegen haben, dass sich Sänger Maurizio Iacono damals viel mit seinem Nebenprojekt Ex Deo beschäftigt hat, wogegen er sich nun wieder voll und ganz KATAKLYSM widmet.

‘Breaching The Asylum’ beginnt in altbekannter Manier mit einem eingespielten Filmzitat, dann geht es mit schnellen Drums, melodischen Gitarren, sattem Bass und gutturalem Gesang weiter. Im Laufe der Platte experimentiert das Quartett viel: ‘The Black Sheep’ enthält ein paar Breakdowns, während ‘The Serpents Tongue’ einen Einschlag Richtung Thrash aufweist und der Abschluss mit ‘The World Is A Dying Insect’ sehr melodisch geworden ist.
Trotz dieser Variationen ist eine klare Linie zu erkennen und insgesamt wird hier satter und abwechslungsreicher Death Metal geboten. Vor allem der neue Drummer Oli Beaudoin zeigt, dass er sein Instrument mindestens genauso gut beherrscht wie sein Vorgänger, auch wenn er erst seit 2012 in der Band ist.

Mit „Of Ghosts And Gods” beweisen KATAKLYSM, dass sie musikalisch wieder voll auf Kurs und gleichzeitig offen für neue Ideen sind.
Hier handelt es sich um einen Pflichtkauf für jeden Fan von gepflegten und trotzdem durchdachtem Geschredder der besonders guten Sorte.


Tags: , , ,