Metal4 Mehr

Vorbericht: Metal-Frenzy 2016

3. Mai. 2016

MetalFrenzy2016_FlyerFast zwei Jahre ist es mittlerweile her, als das erste Metal.Frenzy im sachsen-anhaltischen Gardelegen seine Feuertaufe bestehen musste. Gemunkelt wurde direkt im Anschluss auch fleißig: “Wird es ein zweites Festival geben?” Der Veranstalter Robert Röttger ließ im übertragenen Sinne die Hosen runter und sorgte für einen reinen Tisch, was zahlreiche Gerüchte anging: Ja, von schwarzen Zahlen ist das Team noch weit entfernt. Und trotzdem will man weiter machen und ein Metal-Festival im Altmarkkreis etablieren. Heutzutage ein mutiges Unterfangen, ist die Festival-Landschaft in Mitteldeutschland doch ziemlich gut abgedeckt.

 

Mittlerweile steht das Line-Up der dritten Auflage, welches letztes Jahr zwei Monate nach vorn, vom August in den Juni, geschoben wurde und so für viele wohl der Beginn der sommerlichen Festival-Saison darstellt. Der fast schon typische “Frenzy-Mix” an Metal-Genres setzt sich auch dieses Jahr wieder fort. Angelrippers Thrash-Crew SODOM und OVERKILL gibt es für die Fans des Thrash-Metal, wer es etwas rumpeliger mag, ist mit NAPALM DEATH und DECAPITATED gut bedient und melodiöser gehts bei DARK TRANQUILLITY und WISDOM daher. EISREGEN, RYKER’S, PRIMAL FEAR und 9MM ergänzen den Festival-Flyer im oberen Band-Drittel. Eine Mischung, die man ansonsten von den größeren “Festival-Brüdern” kennt – sind kleinere Dreitagesveranstaltungen dann doch eher thematisch enger gefasst.

 

Aber die Fans begrüßen das Konzept. Gelobt wurden in den letzten Jahren die sehr gute hygienische Sanitär-Situation, Preise für Gastro und Merchandise, kleine Boni abseits der Musik auf der Bühne (Feuershow, Feuerwerk, Los-Tombola). Stets bemüht, aber leider noch ohne positive Reaktion: Das Freibad genau nebenan. Profitable Kombigeschäfte, wie Rabatt für Festivalbesucher, konnten bisher nicht verhandelt werden.

 

Was kommt dieses Jahr? Via sozialer Netzwerke steht Robert Röttger im engen Kontakt mit den Frenzy-Fans. “Braucht eure Camping-Truppe ein mietbares Dixi? Wollt ihr Fahnen? Wer soll bei uns spielen?” Fan-Nähe wird hier groß geschrieben – und die braucht es auch, um ein neues Festival heutzutage zu etablieren. Und die Rechnung scheint aufzugehen – liest man in den Kommentarspalten immer wieder Kommentare wie “Solch ein Event muss man unterstützen, auch wenn mich die Bands dieses Mal nicht so ansprechen”.

 

Vom 16. bis 18. Juni findet das dritte Metal.Frenzy in Gardelegen statt. Karten und weitere Informationen gibt es unter www.metal-frenzy.de – die Running Order folgt spätestens Mitte Mai! Wie das Fazit nach drei Jahren dann aussieht, lest ihr dann hier bei Metal4!

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,