Metal4 Mehr
Rockhal Lacuna Coil

EPICA ohne Bassist Rob van der Loo

14. Apr. 2012

Nach XANDRIA (wir berichteten) müssen sich nun auch ihre Genre- und Tour-Kollegen von EPICA von ihrem Bassisten Rob van der Loo (MAYAN, DELAIN) während der noch laufenden Tour verabschieden. Van der Loo schloss sich erst vor kurzem den niederländischen Symphonic Metallern als Ersatz für Yves Huts an, der die Combo Ende März verlassen hat. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen ist es dem Musiker derzeit aber nicht mehr möglich den Bass bei EPICA zu spielen. Was dem Bassisten genau fehlt, ist unklar, Rob van der Loo selbst gab zu seinem Gesundheitszustand folgendes Statement ab:

Gestern hatte ich mit einigen schwerwiegenden und unerwarteten gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Um sicherzustellen, dass ich richtig behandelt werden kann, muss ich einige Tests im Krankenhaus durchlaufen und auch meine Ärzte rieten mir etwas mehr Ruhe, bevor ich dann wieder volle Power geben kann. Für mich ist das zwar schwer zu akzeptieren, aber es ist auch etwas, was ich respektieren muss, da die Gesundheit ein sehr kostbares Gut ist. Gleichzeitig bedeutet das, dass ich solange die Untersuchungen laufen (hoffentlich innerhalb der nächsten Tage) nicht in der Lage sein werde weiter auf der EPICA Europa-Tour dabei zu sein. Natürlich werde ich sobald wie möglich wieder Teil der Band sein, aber leider kann ich hierzu kein genaues Datum sagen. Ich wünsche dem Rest der Band und der Crew alles Gute für die Tour und ich kann es kaum erwarten, wieder mit am Start zu sein.

Wir wünschen Rob van der Loo auf diesem Wege gute Besserung!

Tags: , ,